Verhungern werden wir wohl eher nicht

Der Beginn meiner Zeit in München rückt näher. Am 01.06. werden wir die Büros übergeben bekommen und ab 18. wollen wir den "Regelbetrieb" aufnehmen. Zeit, mal einen näheren Blick auf die Umgebung zu werfen.

Verkehrsanbindung? Gut! Sage einer, wir wären mit dem Auto nicht gut zu erreichen...Die Landsberger Straße ist nun wahrlich kein Hort der Lauschigkeit. Eine vierspurige Einfallstraße direkt vor den Büros (von der wir nicht viel mitbekommen werden, weil unser Gebäude nicht direkt zur Straße hin gebaut wurde, sondern nach hinten versetzt ist), dahinter gäbe es eine neungleisige Zug/S-Bahn-Trasse (vier Gleise davon sind die sogenannte "S-Bahn-Stammstrecke", vor der ich wenig Angst habe, denn die Stammstrecke zeichnet sich dadurch aus, dass sie sehr gerne außer Betrieb ist). Hört sich nicht gerade prickelnd an, ist aber eigentlich kein Problem, denn mitbekommen tut man weder vom Verkehr noch vom Zugbetrieb sonderlich viel.

Die nähere Umgebung des Büros Sieht so aus, als müssten wir uns um die Versorgung mit Essbarem keine sorgen machen...Wenn man die Landsberger Straße ein paar Meter nach links oder rechts marschiert, stellt man schnell fest, dass das Büro -versorgungstechnisch betrachtet- geradezu paradiesisch angeordnet ist. Direkt links daneben gibt es einen McDonalds. Es folgen ein Netto und ein Burger King (keine Sorge: ein Fitnessstudio gibt's auch :-). Rechtsseitig befindet sich zunächst ein Tengelmann, dann ein LIDL und zu guter Letzt ein ALDI. Und schräg gegenüber wäre noch eine Tankstelle. Ah ja, der Bürokomplex hat auch noch eine eigene öffentliche Kantine. Sieht also so aus, als würde ich meine Einkäufe zukünftig direkt nach Arbeitsende erledigen - allerdings überfordert mich das Angebot ja schon fast. Und Süßigkeiten und Getränke für das Büro brauchen wir uns wohl auch nicht extra anliefern lassen, die besorgen wir halt bei Bedarf einfach schnell so... Die Kollegen aus Stuttgart dürfen jetzt neidisch werden :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Und jetzt noch folgende Rechenaufgabe lösen: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.