Tag Archive for Hip

Verstehe einer die Jungend

Ostblock-Feeling Der große Unterschied: Früher stand man für Elementares an - heute für StatussymboleIch war heute morgen (es dürfte so gegen elf gewesen sein) kurz in der Innenstadt, um ein paar Einkäufe zu erledigen. Schlenderte vom Sendlinger Tor Richtung Kaufinger Straße und dachte mir nichts Böses - bis mir plötzlich der Weg versperrt war. Nuja, zumindest mehr oder weniger. Quer über die Straße zog sich eine Warteschlange aus Jugendlichen oder Menschen, die sich offenbar noch dieser Kategorie zurechnen. Starbesuch? Justin Bieber auf Promo-Tour? Nein, die Antwort ist viel profaner. Die standen einfach nur geduldig an, um in die örtliche Niederlassung von Abercrombie & Fitch hineingelassen zu werden. Von einem Türsteher. Immer schön in kleinen Gruppen - und bitte nur so viele, wie kurz zuvor das Gebäude verlassen hatten. Ja, man muss schon einiges erdulden, wenn man hip sein möchte.