Ode an die Neunziger

Wenn man beim ZDF mal gerade nicht damit beschäftigt ist, irgendwelche Ranglisten zu fälschen, bringt man hin und wieder auch Großes hervor. Das neo magazin, beispielsweise. Experimente wie diese zeigt man dann zwar sicherheitshalber nur in einem der hauseigenen Spartenkanäle und möglichst spät am Abend – aber immerhin lässt man die Menschen rund um Jan Böhmermann einfach mal machen.

Und die bringen dann Einspieler wie den unten eingebundenen hervor. Gnadenlos, entwaffnend, herrlich. Ja, auch ich durfte meine Jugend in den Neunzigern verbringen und wurde gerade auf höchst amüsante Weise an die Zeit damals erinnert. Himmel, wir waren schon ganz schön peinlich, das muss man einfach mal sagen. Mein einziger Trost: retrospektiv betrachtet war das in den Siebzigern und Achtzigern auch nicht anders. Aber seht selbst und habt Spaß, sofern ihr das passende Alter habt:

  2 comments for “Ode an die Neunziger

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Und jetzt noch folgende Rechenaufgabe lösen: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.