Tag Archive for Stuttgart

Immer wieder schön

Endlich kann man wieder treten Strahlendes Wetter und (fast) kein Weihnachtsmarkt mehr - da kann man ja glatt die Innenstadt wieder betreten...Meine Aversion gegen dank Weihnachtsmärkten unbetretbar gewordenen Innenstädten habe ich ja schon hin und wieder durchblicken lassen. Nach einem Monat der Entbehrung (ich betrete Innenstädte -egal ob München oder Stuttgart- in der Vorweihnachtszeit nur wenn es sich absolut nicht vermeiden lässt, da sich in aller Regel nach spätestens zehn Minuten die ersten Mordgelüste einstellen) gab's nun endlich Entwarnung - die ganzen überflüssigen Buden voller Tand und Nippes sind Vergangenheit. Zumindest für ungefähr elf Monate. Juchei! Und wo dann doch das Wetter nach den fies verregneten Weihnachtsfeiertagen endlich wieder besser war (was leicht untertrieben ist, es war ganz fantastisch, beinahe frühlingshaft), konnte ich endlich mal wieder in Ruhe durch die Fußgängerzone in Stuttgart schlendern. Hier ein Kaffee, dort ein Bisschen verweilen, Menschen beobachten - toll! Ich habe in München bisher leider noch keinen für mich vergleichbaren Ort bzw. Ersatz für den Schlossplatz gefunden (vielleicht wäre der Odeonsplatz ein Kandidat). Dort auf den Treppen zu sitzen oder stehen, in Ruhe auf den Platz, das neue Schloss und den Fernsehturm im Hintergrund zu schauen - fühlt sich nach wie vor ziemlich "heimisch" an.

Einfach nett anzusehen

Vor dem Büro Der Besitzer des Gebäudes hat ein Faible für Rosen Schwer romatisch Aber nicht täuschen lassen: im Büro wird rangeklotzt und nicht der Romantik gefröhnt ;-)

Nur zwei Schnappschüsse auf die Schnelle. Aufgenommen vor dem Büro in Stuttgart. Rosen haben einfach was...

Franzosen – Ein Volk von Optimististen?

Hitzerekorde in Stuttgart? Morgens um halb neun? Unwahrscheinlich. Hier noch schnell ein Bild, aufgenommen vergangenen Mittwoch bei der Einfahrt meines TGV in den Stuttgarter Hauptbahnhof. Ich bin mir nicht sicher, ob die Franzosen einfach die Temperatur anzeigen, die für die aktuelle Jahreszeit angemessen wäre, ob sie einfach optimistisch sind, was das ernsthafte Eintreffen des Sommers angeht, oder ob einfach nur ein paar Techniker-Spaßvögel den Temperatursensor über einem Auslass für heiße Luft platziert haben...

Korrekt wäre übrigens etwa 20 Grad und Regen gewesen. Aber ich kann schon verstehen, dass man den Fahrgästen solche schlechten Nachrichten lieber nicht überbringen will...

Ein Blog also…

Brunnen vor dem Neuen Schloss Was dieser Brunnen mit dem Artikel zu tun hat? Nichts. Aber man könnte ihn immerhin als Sinnbild für sprudelnde Ideen und Blogeinträge sehen... ;-)

Es ist Jahre her, seit ich meine damalige Homepage gelöscht und nie durch etwas Neues ersetzt habe, obwohl ich mindestens drei Anläufe gestartet habe, mal was Passendes zusammenzustellen. Letztlich blieben all diese Versuche schon im Ansatz stecken. War ja auch nicht so wichtig...

Aller Voraussicht nach werde ich nun aber im Mai von Stuttgart nach München übersiedeln (einen definitiven Termin gibt es noch nicht). Eine beruflich motivierte Entscheidung von nicht ganz unerheblicher Tragweite. Zum Einen muss ich mir eine Stadt neu erschließen und zum Anderen werde ich den engen Kontakt zu etlichen Menschen hier in Stuttgart und Umgebung verlieren.

Denn auch wenn geplant ist, zumindest für eine ganze Weile noch ein Zimmer hier zu haben (ich mag mich nicht damit anfreunden, in der Stadt, die mit kleinen Unterbrechungen seit 1993 meine Heimat gewesen ist, in einem Hotel zu übernachten), wird sich der Lebensmittelpunkt eben doch verlagern. Bei Diskussionen mit Freunden kam die Idee auf, dass ich doch ein Blog schreiben könnte, um über mein Leben in München zu berichten. Eigentlich eine nette Idee - und zirker.de hätte endlich mal wieder vernünftigen Inhalt zu bieten.