Tag Archive for Walchensee

Ausblicke

Was tut man eigentlich, wenn man in München wohnt, ein paar Tage Urlaub hat, für diesen aber keine größeren Aktionen oder gar Fernreisen geplant hat? Man kann sich bei eher suboptimalem Wetter zunächst natürlich für drei Tage mit all den Dingen beschäftigen, die in den letzten Jahren liegen geblieben sind oder auf "wenn ich mal Zeit habe" verschoben wurden. Wenn man dann aber doch mal raus will, wird's fast schon etwas kompliziert. Nicht, weil es nichts zu entdecken gäbe, sondern da die recht massive Präsenz von potentiellen Zielen in unmittelbarer Nähre schon eher in den Bereich "Auswahlüberforderung" fällt. 

"Fahr zum Walchensee! Der schönstes See der Welt. Herzogstand per Lift oder zu Fuß. Oder auf den Jochberg. Für Details morgen mehr..." schrieb eine quasi mit der hiesigen Bergwelt verheiratete Freundin mir auf die Frage, welches von einigen nominierten Zielen sie mir für einen Tagesausflug denn ans Herz legen würde.

Der Walchensee Meiner Meinung nach wirklich der Schönste der bisher hier von mir besuchten Seen

Gute Idee. An die ich mich noch ein ganzes Weilchen erinnern werde. Denn erstens ist's dort wirklich ganz wunderbar und zweitens habe ich mir dabei einen Muskelkater der Kategorie "gemeiner geht's kaum" zugezogen. Aber daran bin ich selbst schuld und hätte es eigentlich vorhersehen müssen. Aber da der Herr sich ja dank seines durchaus präsenten Sportprogramms für einigermaßen fit hält, musste er es ja unbedingt übertreiben und hernach bereuen.