This made my day

Lustiges, Sinnfreies und anderes für das Grinsen zwischendurch

Get off the phone

Ja, für dieses Video hier wurde es in der Tat höchste Zeit. Erst vorgestern hat mich mal wieder jemand schier über den Haufen gerannt, weil er auf das Display seines Telefons anstatt auf den Weg geachtet hat. Ich selbst bin da natürlich überhaupt nicht angesprochen und garantiert total anders. Und erkenne mich auch an keiner Stelle des Videos irgendwie wieder. Wie sieht's mit euch aus? ;-)

  [via aptgetupdate]

Ich liebe das Internet. Und Twitter.

Hier kurz zwei Tweets, über die ich gestern im Lauf des Tages sehr lachen musste. Es ist immer wieder erstaunlich, wie schnell irgendwelche Menschen in Anbetracht irgendwelcher Ereignisse auf irgendwelche ziemlich witzigen bis schrägen Ideen kommen...

xaver1 xaver2

Yeah, Jugenderinnerungen

Twix heißt jetzt Raider, oder so Ein Flashback nach 1990 - die Süßwarenindustrie hat die Retro-Welle entdeckt. Und ich spring natürlich voll drauf an...Da spaziere ich auf der Suche nach einer Süßigkeit durch den Supermarkt (gut, es war ein Drogeriemarkt und eigentlich habe ich auch keine Süßigkeit gesucht, sondern wollte nur kurz den Laden durchqueren, weil auf der anderen Seite der Ausgang in Richtung meiner Bushaltestelle lag) - und was sehe ich da? Relikte aus längst vergangenen Zeiten!

Die Original-Verpackung war nicht ganz so glänzend und im Inneren des abgebildeten Exemplars steckt natürlich auch nur ein Twix (oder zwei) - aber breit grinsen musste ich natürlich dennoch. Und mich an "damals" erinnern. Phi, mit Haaren. Auf dem Schulhof. Herrje, ist das lange her. Natürlich hab ich ein Exemplar erworben. War ja klar. Die Retro-Masche zieht nunmal. Auch bei mir.

Kurz später (ich wollte nachschauen, wann die Umbenennung in "Twix" stattfand - 1991) ließ ich mir dann von der Wikipedia erklären, dass das eine Sonderaktion bis Ende November ist. Eine total streng "limited edition". Auf 10 Millionen Stück...

O’zapft is!

Ich hab im Moment entschieden zu wenig Zeit um in Ruhe ein paar Blog-Artikel zu schreiben. Aber dieses Bildchen wollte ich euch nicht vorenthalten - es passt so herrlich zur anstehenden Wiesn-Zeit :-)

Da ist was dran...  

Überall wird man abgehört…

Eigentlich kann ich gar nicht so viel essen, wie ich kotzen möchte, was all dieses NSA-Tempora-Überwachungszeug angeht. Ein Staat, der nichtmal davor zurückschreckt die UNO abzuhören, eine deutsche Regierung die das Volk schlicht und ergreifend belügt und in der bekannten Salamischeiben-Taktik immer nur das bestätigt, was enthüllt wurde und damit schwerlich weiter bestritten werden kann.

Aber wenigstens bringt die ganze Sache auch den ein oder anderen Lacher hervor. Den hier zum Beispiel:

Abhören...

Ich will Lego!

Gestern Abend sahe ich einen Werbespot für das neue Lego-Technik Monstermodell. Den Schwerlastkran. Das größte Modell aller Zeiten. Da setzte vor der Glotze doch glatt ein gewisses Sabbern ein. "Ich brauch den. Ich will den. Wo muss ich unterschreiben?". Aber nein, eigentlich will ich ja den Unimog vom letzten Jahr noch viel mehr. Da frohlockt das Kind im Manne.

Beim Stöbern auf youtube (um mal Videos von dem neuen Modell zu sehen) bin ich aber auf etwas gestoßen, das alles in den Schatten stellt, was ich jemals gesehen habe. Zumindest was die Kategorie "aus Lego gebaut" angeht.

Da hat ein Japaner wohl extrem viel Zeit. Und ein verdammtes Genie ist er offenbar auch. Ich für meinen Teil ziehe heftigst den Hut vor dem Kerl. Aber seht selbst:

Flashmob

Mein erster Flashmob Man trotzt der Hitze und schwingt die Hüften zu Michael Jackson's 'Beat it'Flashmobs erfreuen sich ja dank kurzfristiger Massenmobilisierung in sozialen Netzwerken immer größerer Beliebtheit. Man trifft sich zur öffentlichen Kissenschlacht, zur Besetzung eines McDonalds, oder tanzt in einem Bahnhof.

Gestern (ich war wahnsinniger Weise am frühen Nachmittag in der Innenstadt unterwegs) wurde ich zum ersten mal selbst zufällig Zeuge einer solchen Aktion - man hatte sich eingefunden, um zu Michael Jackson's 'Beat it' auf dem Mein erster Flashmob Lustig anzusehen.Odeonsplatz umherzuhüpfen.

Mir wäre es ja definitiv zu heiß für eine solche Aktion gewesen (aber die Jugend von heute schreckt ja vor nix zurück ;-), aber nett anzusehen war es in jedem Fall. Und ich musste über die Wahl des Songs ein Wenig schmunzen - 'Beat it' dürfte älter sein, als die meisten der Teilnehmer.

Das nächste mal würde ich dann bitte gern eine "Thriller"-Performance sehen. Wobei, gab es ja schon...

Tolle Firmennamen, Teil 1

Herzensfroh Bräucht' ich einen Anhänger, bei denen würde ich ihn kaufen...Heute auf einem Anhänger entdeckt. Sollte ich jemals eine eigene Firma gründen, denke ich mir auch so einen netten Namen aus...

Traumjob

Keine schlechte Idee Ich sollte mich ernsthaft mit ihr auseinandersetzen. Oder mich nach der 'Prinz'-Variante umsehenHier noch ein nachgereichter Schnappschuss vom Streelife-Festival. Ich finde ja, dass die Idee einen gewissen Charme hat...