Starbucks at its best

Hmpf. Ich glaube, diese Schreibweise hatte ich schonmal - aber nicht auf dem Weihnachts-Becher... Ich glaube, ich will das gar nicht kommentieren.

Sollte dringend anfangen, mich wieder "Bernd" (wobei, nee, das klappt ja auch nicht) oder "Lukas" zu nennen. Oder Doris. Ich glaube, das würden die nicht mal merken...

  2 comments for “Starbucks at its best

  1. Phi
    9. Dezember 2013 at 09:49

    Dear Markus!
    Das liegt ganz einfach daran, dass sich die Fair-Trade-Dritt-Welt-Rettungs-Läden die Mieten in Bahnhöfen in aller Regel nicht leisten können oder wollen. Und Oma’s Café um die Ecke immer erst gegen 10 Uhr öffnet und das dortige Personal bei ‚Venti-Caramell-Machhiato‘ höchstens tellergroße Augen bekommt ;-)
    Solltest du jemals in München vorbeikommen, dann schleife ich dich mal in einen Starbucks – du wirst überrascht sein, dass der Kaffe dort tatsächlich schmeckt. Ich habe wahrlich genug Gelegenheiten gehabt, an diversen Orten dieser Welt Alternativen zu probieren – meistens ist das, was man anderswo als „Kaffee“ bezeichnet irgendwas – nur kein wohlschmeckendes dunkelbraunes Gebräu mit viel Milch. Das Pendant zur Tütensuppe bekommt man leider meistens in den kleinen Bäckereien um die Ecke. Wobei man ja zugeben muss, dass die allgemeine Versorgungslage hier in den letzten Jahren viel besser geworden ist…

  2. Markus
    8. Dezember 2013 at 22:27

    Also ich freue mich ja immer sehr über neue Erkenntnisse über den amerikanischen Kaffeeladen (eigentlich ein Widerspruch in sich), aber wie wär’s einfach mal wohin zu gehen, wo es wirklich guten Kaffee gibt? Italiener? Altes Omakaffee mit Porzellanfiltern? Dritte-Welt-Shop mit abgefahrener Mischung aus Hintersurinam?
    Da verstehe ich als Hinterwäldler die Großstädter echt nicht, haben tausende Möglichkeiten (wir hier haben genau drei) und dann enden sie im Kaffee-Pendant zur Tütensuppe. Komisch…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Und jetzt noch folgende Rechenaufgabe lösen: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.